Ungarischer Kesselgulasch

Zutaten:

  • 1,5 kg Rindfleisch zum braten
  • knapp 1 kg Zwiebeln
  • 200 g Tomatenmark
  • 30 g Rosenpaprika
  • 2 l Fleischbrühe (Würfel)
  • 2,5 kg Kartoffeln
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Rindfleisch in Würfel schneiden, dabei die Sehnen heraustrennen. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Öl im Topf erhitzen und darin die Zwiebeln ausschwitzen. Während die Zwiebeln auf dem Ofen sind, wird die Fleischbrühe zubereitet. Wenn die Zwiebeln glasig sind, werden sie samt Topf vom Herd genommen. Tomatenmark und Paprika im Topf mit den Zwiebeln verrühren. Dann kommt das Fleisch und die Fleischbrühe dazu und nochmals kräftig umrühren. Bei geringer Hitze, 1 Stunde kochen.

Die Kartoffeln wurden nebenbei als Salzkartoffeln gekocht und anschließend abgeschüttet. Jetzt, wo das Fleisch fertig ist, kommen die Kartoffeln dazu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals umrühren.

Dieser Gulasch wird wie ein Eintopf aufgetischt, schmeckt aber hervorragend, und gar nicht nach Eintopf.