Bastelvorschlag Morse-Piep

Auch in diesem Jahr ist es uns wieder gelungen einen eigenen Bausatz zur Verfügung zu stellen. Es handelt sich dabei um einen Bastelvorschlag der für kommunikative Pfadfinder interessant ist.

Der Morse-Piep ist eine kleine elektronische Schaltung zur Tonerzeugung.
Neben der Möglichkeit Morsezeichen zu üben, kann der Morse-Piep aber auch direkt zur Kommunikation über ein handelsübliches PMR-Funkgerät (etwa ab 10 Euro pro Stück) verwendet werden. Hierzu verbindest Du die Schaltung mit der Kopfhörer- und Mikrofonbuchse eines Funkgerätes.

Solange Du die Morsezeichen noch nicht selbst "decodieren" kannst (durch alleiniges Zuhören), ist es möglich, dass Dir ein Computer dabei hilft.
Auch hier ist eine Anschlussmöglichkeit vorgesehen.

Der Morse-Piep Bausatz wird mit einem geschlossenen Gehäuse geliefert.
Zum Betrieb benötigst Du eine 9V Batterie.

Die Kosten pro „Morse-Piep“ belaufen sich auf 5,00 Euro
zuzüglich für Porto und Verpackung 4,00 Euro pro Bestellung.

Leider ist der Vorrat an elektronischen Bastelkits begrenzt und Ihr seid gut beraten, nicht zu lange mit einer Bestellung zu warten.

Bau-Anleitung

Die Bausätze sind mit der JOTA-JOTI-Anmeldung oder über die JOTA-JOTI Koordinatoren anzufordern.