Geokret-Spiel

Kurze Zusammenfassung:

Bei Geokrety handelt es sich um ein Spiel, bei dem Pfadfinderinnen und Pfadfinder ausgelegte Codes sammeln und auf der Geokrety.org Seite online loggen. Dabei steht auch die Kommunikation mit anderen Gruppen im Vordergrund, da die Codes deutschlandweit verteilt sind.

Jede teilnehmende Gruppe bekommt einen GeoKrety Code, der möglichst in der Nähe ihres Standorts öffentlich zugänglich ausgehängt werden muss. Falls sich nicht genug Gruppen finden, die einen Code auslegen, werden wir (das Headquater) noch weitere Codes auslegen.

Die gefunden Codes sollen unter https://www.geokrety.org geloggt werden. (Dazu braucht man sich nicht auf der Seite anzumelden.)

Ihr habt bis Sonntag, den 20.10.2019 um 18:00 Uhr Zeit die Codes zu loggen. Auf unserer Homepage werden wir die Ergebnisse veröffentlichen.

Ausführlichere Informationen zum Spiel:

Vorbereitungen:

Jede am JOTA-JOTI teilnehmende Gruppe wird aufgefordert, einen unserer vorbereiteten GeoKrety-Codes in der Nähe ihres Standorts oder an einem anderen interessanten Ort öffentlich am JOTA-JOTI-Wochenende auszuhängen. Der Code steht auf der ersten Seite einer PDF-Datei, welche wir an die Gruppen verschicken. Am besten druckt ihr die erste Seite aus. Für das Aushängen im Freien sollte sie wettergeschützt (z.B. laminiert) sein.

Als nächstes müsst ihr die GPS Koordinaten des aufgehängten Geokrets bestimmen, am Besten mit einem GPS-Gerät, einem Handy oder mit Google Maps.

Zuletzt müsst Ihr auf die Internetseite www.geokrety.org gehen und dort den Tracking-Code mit den ermittelten GPS Koordinaten wie folgt eingeben:

  1. Die Seite https://www.geokrety.org besuchen und rechts oben den Tracking-Code in das Suchfeld eingeben.
  2. Bei "Art des Logeintrags:" "Geokret abgelegt" wählen und im Kommentar Hinweise auf den Fundort geben.
  3. Die ermittelten Koordinaten eingeben
  4. Im Kommentar könnt Ihr auch noch Euren Gruppenamen und Informationen zu Eurer Gruppe nennen.

Bitte achtet darauf, dass der Code mindestens das ganze JOTA-JOTI-Wochenende aushängt, damit auch andere Gruppen ihn finden können.

Ablauf des Spiels:

Ziel des Spiels ist es, alle (oder so viele wie möglich) Codes zu sammeln. Alle Pfadfinderinnen und Pfadfinder (nicht nur Gruppen, sondern jede/r) sind aufgerufen möglichst viele dieser Codes zu finden. Sie sollen dafür auch andere Personen oder Gruppen für die Suche um Hilfe bitten.

Wir haben mehrere Geokrets angelegt. Der Namen besteht immer aus "JOTA-JOTI 2019" und einer fortlaufenden Nummer. Aktiv werden sie der Reihe nach dadurch, dass Koordinaten eingegebenen sind.

Um die Geokrets zu finden, könnt Ihr sie auf der www.geokrety.org Seite suchen (Suche nach Name: "JOTA-JOTI") und Euch die GPS-Koordinaten anzeigen lassen.

Die von Euch gefundenen Geokrets müssen auf Geokrety.org geloggt werden. Dazu müssen die Geokrets bis nach dem JOTA-JOTI-Wochenende am selben Ort verbleiben.

Anleitung zum Loggen:

  1. Die Seite http://www.geokrety.org/ besuchen (optional: Registrieren / Anmelden, ist für das Spiel nicht nötig)
  2. "Einen Geokret loggen" anklicken:
  3. Art des Logeintrags: "Kommentar" (optional: "Geokret entdeckt")
  4. Tracking Code des Geokret eingeben (6-stellig)
  5. nur bei "Geokret entdeckt": Koordinaten dieses Ortes angeben
  6. Zusätzliche Daten: Euren Gruppennamen im Feld "Benutzernamen", Datum und Zeit des Funds und Kommentar: Wie du den Code rausbekommen hast und andere interessante Kommentare eben.

Nach dem JOTA-JOTI-Wochenende:

Während des JOTA-JOTI Wochenendes soll der Code an einem festen Ort verbleiben. Jedoch nach dem Wochenende soll der Code auf Reisen gehen.

Dieser Teil der Spielidee verwendet einen Bestandteil von Geocaching, sogenannte Trackables - Reisende Gäste. Wie der Name sagt, sollen diese auch den Ort wechseln.

Drucke dazu die zweite Seite der PDF Datei aus. Das Feld "Information" in der Karte auf der Seite kannst du gerne ändern und ergänzen.

Schneide die Karte aus, falte sie auf etwa Visitenkartengröße, schneide die markierte Ecke ab und mache die Karte wasserfest (laminieren oder mit Klarsichtfolie bekleben). Die Folie in der behandelten Ecke lochen, sodass das Loch kein Papier berührt.

Hänge die Karte an einen kleinen Gegenstand deiner Wahl, vielleicht etwas, das mit Pfadfindern zu tun hat. Danach mache ein Foto (bitte Tracking-Code abdecken!) und platziere den Gegenstand mit der Karte in einem offiziellen Geocache.

Cache-Liste: https://www.opencaching.de/ oder https://geocaching.com/

Als letztes logge die Koordinaten des Caches bei https://geokrety.org/ und lade das Foto dazu hoch oder schicke es per Mail an micha(at)scoutnet.de .

Weitere Info:
https://geocaching-info.de/geocaching-info/finden-verstecken/trackables-reisende-gaeste-co.html